Frontpage

Themenschwerpunkt 2016

Themenschwerpunkt 2016:
Kolonialgeschichte Deutsch-Ostafrika

Mit Schädel X untersucht Flinn Works die sensible Thematik deutscher Schädelsammlungen. Ein Schädel bildet das Zentrum der Lecture Performance. Zwei biografische Geschichten kreisen um ihn. Sie führen von Tansania und Deutschland über Archive, Konsulate, Schlachtfelder und Sammlungen durch die deutsche Kolonialgeschichte ins Innerste des eigenen Schädels. Mit (medizin-)historischen Dokumenten und O-tönen verbinden sie sich zu einer skurrilen Irrfahrt zwischen Wissenschaft, Politik und Theater.

 
Weitere Spieltermine ab Herbst 2016 in Planung

Der Maji-Maji-Krieg forderte zwischen 1905 und 1907 in der Kolonie Deutsch-Ostafrika die deutsche Kolonialverwaltung heraus und wurde schließlich auf grausame Art niedergeschlagen. Während der Aufstand im postkolonialen Tansania seit den 1960ern als nationaler Mythos gilt, weil die verschiedenen ethnischen Gruppen der Kolonie hier erstmals vereint auftraten, ist er in Deutschland nahezu vergessen.

Mit Maji Maji Flava untersucht das Flinn Works in Koproduktion mit Asedeva, Dar es Salaam/Tanzania und in Kooperation mit dem Staatstheater Kassel die diskrepante Wahrnehmung der geteilten Geschichte. Im Laufe eines mehrstufigen Recherche-, Workshop- und Probenprozesses in Tansania und Deutschland setzt sich das binationale Team mit verschiedenen Perspektiven auf die Kolonialgeschichte und den Maji-Maji-Kult auseinander. Gefördert im TURN Fonds der Bundeskulturstiftung.

Premiere: 30.9.2016 im tif / Staatstheater Kassel