Frontpage

Think Tank 2020

Nächste Vorstellungen

 
Learning Feminism from Rwanda
Live Performances Oktober/November 2021:  Theater Freiburg, Staatstheater Kassel, HELLERAU – Europäisches Zentrum der Künste
 
Global Belly_Video Installation
The Museo Universitario Arte Contemporáneo, Mexico City (MUAC): Eröffnung im Herbst 2021
 
White Money
17. - 20. November 2021: Sophiensæle, Berlin
 
Mangi Meli Remains
Ausstellung seit 2. März 2019 Court Building, Tsudunyi, Old Moshi, Tansania
Virtuelle Tour zu Mangi Meli auf dekoloniale.de

Als Artist in Residence ist Flinn Works seit der Spielzeit 2019/20 mit jeweils einer Produktion am Theater Freiburg. Am 20.6. 2020 hatte ein Remake von GLOBAL BELLY mit den Schauspieler*innen des Freiburger Ensembles Premiere. Es folgen die internationale Koproduktion LEARNING FEMINISM FROM RWANDA, Vorstellungen im November 2021 und eine weitere Inszenierung zum Thema FEMALE LEADERSHIP am Haus in der Spielzeit 22/23.

Flinn Works ist 2021 Preisträger der Tabori-Auszeichnung des Fonds Darstellende Künste

Jury-Begründung

 

"Learning Feminism from Rwanda" auf Arte.tv

> auf Arte ansehen