Frontpage

"Learning Feminism from Rwanda" auf Arte.tv

> auf Arte ansehen

Think Tank 2020

 
Learning Feminism from Rwanda
Live Performances verschoben in 21/22:  Theater Freiburg, Staatstheater Kassel, HELLERAU – Europäisches Zentrum der Künste, Maillon Théâtre de Strasbourg – scène européenne
Theater Film, 7.3.2021 - Neimenster, Luxemburg
 
Global Belly - Video Installation
@ The Museo Universitario Arte Contemporáneo, Mexico City (MUAC): Eröffnung in 2021
 
Mangi Meli Remains
Ausstellung seit 2.3.2019 Court Building, Tsuduni, Old Moshi, Tansania

Als Artist in Residence ist Flinn Works seit der Spielzeit 2019/20 mit jeweils einer Produktion am Theater Freiburg. Am 20.6. 2020 hatte ein Remake von GLOBAL BELLY mit den Schauspieler*innen des Freiburger Ensembles Premiere. So wars:

Badische Zeitung

Fudder

Es folgen eine internationale Koproduktion mit dem Titel LEARNING FEMINISM FROM RWANDA im November 2020 und eine weitere Inszenierung am Haus in der Spielzeit 21/22.

Wir kompensieren unsere Flüge mit Atmosfair. Gerade fliegen wir allerdings gar nicht mehr.