Frontpage

Was läuft

 
Boss/y - ein feministischer Leaderabend
Theater Freiburg (DE), 15.12.,16.12.2022 // 11.02. / 12.02. / 11.03. / 12.03.2023
 
Learning Feminism from Rwanda
Schlachthaustheater Bern (CH), 13.1., 14.1. und 16.1.2023
English Theatre Berlin: 19.1., 20.1., 21.1.2023
 
Global Belly_Zoom
on Zoom, Tmuna Festival Tel Aviv (ISR), 11.12 und 12.12. um 19h
 
Mangi Meli Remains
Exhibition: Court Building, Tsudunyi, Old Moshi, Tanzania (TZA)

Virtual Tour about Mangi Meli at dekoloniale.de

 

Als Artist in Residence ist Flinn Works seit der Spielzeit 2019/20 mit jeweils einer Produktion am Theater Freiburg. Am 20.6. 2020 hatte ein Remake von GLOBAL BELLY mit den Schauspieler*innen des Freiburger Ensembles Premiere. Es folgen die internationale Koproduktion LEARNING FEMINISM FROM RWANDA, Vorstellungen im November 2021 / 22 und die Koproduktion BOSS/Y - EIN FEMINISTISCHER LEADERABEND mit einer Premiere am 21. Oktober 2022.

Flinn Works ist 2021 Preisträger der Tabori-Auszeichnung des Fonds Darstellende Künste

Jury-Begründung

Flinn Works ist 2023 Preisträger des Preises des Internationalen Theater-Instituts (ITI) Deutschland

Jury-Begründung

"Learning Feminism from Rwanda" auf Arte.tv

> auf Arte ansehen